Bachblüten-Therapie

Dr. Edward Bach, 1886-1936, ist der Begründer der Bach-Blütentherapie. Bei dieser Therapieform werden ausgewählte Blüten verwendet und ihre Energie/Information über das Sonnenlicht auf Wasser übertragen. Bach-Blüten sind die Essenzen aus 37 Blüten und 1 Essenz aus reinem Quellwasser. Denn Bach war der Ansicht, die Krankheit selbst versucht das Übel zu korrigieren. Bach sah diese meist in der Seele, im Innersten jedes Menschen. Darum sein Motto: “Das Ziel ist es, Ursachen, und nicht Symptome zu behandeln". Diese Ursachen sah er in der Gemütsverfassung und um diese zu verbessern muss man den Weg zu sich selber finden.
Er fand zu 38 disharmonischen Seelenzuständen die passende Blüte. Die Blütenessenzen bilden ein komplettes Heilsystem, das jeder Mensch für sich nutzen kann und das heute noch so aktuell ist wie zu Bachs Zeiten. Da es sich um ein energetisches Mittel handelt, fallen Nebenwirkungen weg.

Anwendungsbeispiele

  • Angstzustände (Prüfungen, Vorstellungsgespräche, Gewitter usw.)
  • Schlafstörungen, Albträume
  • Depressionen, Trauer
  • Konzentrationsstörungen, Lernschwäche
  • Schockzustände
  • Suchterkrankungen
  • Erschöpfungszustände
  • Körperliche Beschwerden

Kosten und Buchung

  • 90 Minuten Fr. 160.-
  • 75 Minuten Fr. 140.-
  • 60 Minuten Fr. 120.-
  • 45 Minuten Fr. 90.-
  • 30 Minuten Fr. 65.-

Jetzt Behandlung online buchen.